RK Burghaun

RK-Burghaun
Werden Sie Mitglied !
HIER KLICKEN

Nicht Vergessen !!!

Jeden letzten  

Freitag im Monat! 

 

Monatsversammlung

Gasthaus "Burghauner Hof" / Burghaun

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten!

 


Wetter in Burghaun
Mehr auf wetteronline.de

Zugriffsstatistik



5. Platz beim Internationalen „Trätzhofmarsch“

Veröffentlicht von Florian Hahner (admin) am 02 Dec 2012
Aktuelles >> RK Burghaun

Traditionell führte die Rk Fulda auch in diesem Jahr einen Vielseitigkeitswettkampf bei Nacht durch, bei dem entlang eines vorgegebenen Patrouillenweges verschiedene Aufgaben bewältigt werden mussten. An dieser Veranstaltung nahm die Reservistenkameradschaft Burghaun mit den Kameraden L. d. R. Thomas Niedenthal, SG d. R. Florian Hahner und OG d. R. Stefan Hahner teil. Nach einer Einweisung in Lage und Auftrag galt es, einen Fragebogen zu den wesentlichen Inhalten der Einweisung abzuarbeiten. Danach wurde der Trupp in Marsch gesetzt. Die erste Station bestand aus zwei Teilaufgaben. Während 2 Kameraden Aufgaben aus dem Bereich Fernmeldedienst aller Truppen abarbeiteten, wurde der Truppführer, L. d. R. Niedenthal, mit einer neuen Lage konfrontiert, die er in einen mündlichen Befehl für einen Spähtrupp umsetzen musste. Mithilfe von einem zuvor angefertigten Geländesandkasten wurde der Trupp in die neue Lage eingewiesen. Im Rahmen des neuen Auftrages gelangte der Spähtrupp zu einem Gebäude, aus welchem eine verletzte Person gerettet und versorgt werden musste. Entlang des weiteren Patrouillenweges traf der Trupp auf ein verunfalltes Fahrzeug, welches mit Hilfe eines Seilhebelzuges aus einer Furt gezogen werden sollte. Danach wurde zur nächsten Station wurde aufgesessen und unter Sicherung verlegt. Dort stellte sich die Lage vor Ort so dar, dass die eigene Truppe Feindkontakt hatte. Die Mannschaft der RK Burghaun wurde daraufhin personell zur Halbgruppe verstärkt und der Feind nach überschlagenem Vorgehen im Feuerüberfall bekämpft. Im Eilmarsch wurde dann zurück zur OPC verlegt. Dort angekommen bestand die letzte Aufgabe darin, die Waffen Gewehr G36, Pistole P8 und Maschinengewehr MG3 zusammenzusetzten. Am Ende der Veranstaltung wurde ein guter 5. Platz erreicht, mit dem die teilnehmenden Kameraden zufrieden waren.

 

 

Mehr Bilder finder Sie :::HIER:::

 


 

Zuletzt geändert am: 03 Dec 2012 um 00:02:11

Zurück

Seite zuletzt geändert am: 18.06.2016, 08:20 von Florian Hahner